Hol dir jetzt den Newsletter!

Die 10 effektivsten Tricks um schnell schwanger zu werden

Posted on 7 Min Lesedauer

Man sagt das Glück eines Kindes beginnt schon lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die sich lieben. Ihr habt euch dazu entschieden ein Kind zu bekommen? Wie wundervoll! Wer sich von Herzen ein Kind wünscht, für den ist jeder Monat in dem es nicht geklappt hat ein Monat zu viel. Wir haben daher die zehn wirkungsvollsten Tricks zusammengestellt, mit denen du deine Chancen schwanger zu werden erhöhen kannst.

1. Lerne deinen Zyklus kennen

Der weibliche Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Periode und endet mit dem letzten Tag vor der nächsten Blutung (Frauenärzte im Netz). Wie lange ein Zyklus dauert, ist von Frau zu Frau unterschiedlich und alles zwischen 21 und 35 Tagen gilt als normal. Meist findet um den 14. Zyklustag der Eisprung statt, also die Phase, in welcher du schwanger werden kannst. Pro Zyklus hat eine Frau ca. 6 fruchtbare Tage. Spermien können bis zu 5 Tage im weiblichen Körper überleben. In der Zeit vor dem Eisprung bist du also bereits fruchtbar, am Tag des Eisprungs ist eine erfolgreiche Befruchtung am wahrscheinlichsten.

Es ist sehr von Vorteil wenn du deinen Zyklus kennst und ungefähr weißt wann du deinen Eisprung erwartest, um dann genau in dieser Zeit Geschlechtsverkehr zu haben.

Außerdem kann dir die Temperaturmethode, auch bekannt als Natürliche Familienplanung (NFP), helfen deinen Zyklus zu beobachten und deinen Körper und die verschiedenen Zyklusphasen besser einzuschätzen.

2. Ovulationstest

Du willst ganz genau wissen, wann dein Eisprung stattfindet? Dann besorg dir einen Ovulationstest! Die kleinen Teststäbchen, die wie ein Schwangerschaftstest aussehen, messen die Konzentration des luteinisierenden Hormons (LH) im Urin. Dieses Hormon löst den Austritt der reifen Zelle aus dem Eierstock aus und ist ca. 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung stark erhöht. So lässt sich nicht nur herausfinden ob du überhaupt einen Eisprung hast, sondern auch wann dieser stattfindet. Der Ovulationstest ist positiv? Dann schnapp dir sofort deinen Liebsten und ab mit euch ins Bett, denn die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist am Tag vor dem Eisprung und am Eisprungtag am höchsten!

Übrigens: Ovulationstests sind nicht verschreibungspflichtig, du bekommst sie bei jeder Apotheke, in der Drogerie oder ganz bequem per Mausklick zu dir nach Hause (Eis.de).

3. Die perfekte Stellung

Auch wenn du natürlich prinzipiell bei jeder Sexstellung schwanger werden kannst, so gibt es dennoch Stellungen die besser geeignet sind als andere. Grundsätzlich ist wichtig, dass die Spermien beim Orgasmus nah an der Gebärmutter ausgeschüttet werden, damit ihr Weg zum befruchtungsfähigen Ei möglichst kurz ist. Demnach eignen sich die Stellungen am besten, in denen der Penis besonders tief in die Vagina eindringen kann, wie z.B. die Missionarsstellung oder Doggy-Style.

Macht euch außerdem die Schwerkraft zu Nutze! Sex im Stehen oder in der Reiterstellung ist eher kontraproduktiv, da das Sperma nach dem Ejakulieren direkt wieder herausläuft.

Am besten hilft daher,…

Love-Weekend.de

4. Nach dem Sex

…nach dem Sex die Beine hochzulegen und den Unterleib etwas erhöht zu lagern, zum Beispiel auf einem Kissen. So kann das Sperma dahin fließen, wo du es brauchst um schwanger zu werden.

Wenn du ganz besonders ambitioniert bist, kannst du natürlich auch eine Kerze oder einen Handstand machen. 😉

5. Fertilitätsgleitgel

Wenn wir mal ehrlich sind, hat Sex bei Kinderwunsch oft nichts mehr mit spontaner Lust zu tun. Die fruchtbaren Tage sind rar und manchmal ist dir vielleicht gerade dann so gar nicht nach Sex, aber du willst den Eisprung auch nicht ungenutzt lassen. Dass du unter diesen Umständen nicht unbedingt vor Lust feucht wirst, ist verständlich. Normales Gleitgel kann jedoch die Spermien beeinflussen und der Befruchtung im Wege stehen. Daher ist es ratsam, in diesem Fall spezielles Kinderwunsch-Gleitgel zu verwenden. Dieses erhält den natürlichen pH-Wert des Ejakulats und schränkt die Spermien nicht in ihrer Mobilität und Vitalität ein.

Hat auch dein Partner Probleme, beim “Sex auf Kommando” in Fahrt zu kommen? Wir haben ein paar richtig heiße Tipps für dich, wie du ihn im Schlafzimmer auf Touren bringst, wenn sein Einsatz für die Baby-Mission dringend gebraucht wird.

Fertilitätsgleitgel

6. Gesunde Ernährung

Ein gute körperliche Verfassung ist die beste Grundlage um schwanger zu werden. Mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung erhöhst du nicht nur die Chancen auf eine Schwangerschaft, sondern schaffst auch eine gute Basis für die Entwicklung deines Babys.

Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag werden empfohlen, um ausreichend mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt zu sein. Greif außerdem auf Vollkornprodukte zurück und verzichte auf große Mengen an Fast Food und Süßigkeiten.

Für Frauen ist darüber hinaus eine ausreichende Versorgung mit Folsäure besonders wichtig, um eine gesunde Entwicklung der Zellen im Körper deines Babys zu fördern. Du solltest bereits zu Beginn deiner Kinderwunschzeit gezielt auf die Folsäureversorgung deines Körpers achten, um deine Speicher aufzufüllen.

Eine ausgewogene Ernährung begünstigt auch die Fruchtbarkeit der Herren! Eine Studie hat gezeigt, dass fett- und fleischreiche Ernährung negative Auswirkungen auf die Spermienqualität des Mannes haben kann.

7. Übergewicht reduzieren

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein zu hohes Gewicht deine Hormone verändern und dadurch Zyklusprobleme begünstigen kann.

Wenn du versuchst schwanger zu werden solltest du daher unbedingt dein Übergewicht (wenn vorhanden) reduzieren. Ob dein Gewicht im normalen Bereich liegt oder erhöht ist, kannst du ganz schnell mit einem BMI-Test herausfinden.

Übrigens: Das gilt nicht nur für dich! Auch übergewichtige Männer haben nachweislich weniger bewegliche Spermien und somit geringere Chancen, Nachwuchs zu zeugen. Es wird geschätzt, dass eine Gewichtszunahme um 10kg zu einer Abnahme der Fruchtbarkeit des Mannes um 10% führt.

Übrigens gilt Untergewicht als ebenso hinderlich beim Kinderwunsch, denn auch zu wenig auf den Rippen kann den Hormonhaushalt stören.

8. Vermeide Zigaretten und Alkohol

Für viele gehören Genussmittel wie Alkohol und Nikotin zum Alltag, in der Kinderwunschzeit solltest du jedoch auf jeden Fall darauf verzichten! Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Raucherinnen eine über 50% geringere Fruchtbarkeit aufweisen als Nichtraucherinnen. Zudem schädigt es nicht nur deine Gesundheit, sondern von Beginn an auch die deines ungeborenen Kindes. Dasselbe gilt übrigens auch fürs Passivrauchen.

Für viele gehören Genussmittel wie Alkohol und Nikotin zum Alltag, in der Kinderwunschzeit solltest du jedoch auf jeden Fall darauf verzichten!

Ebenso schädlich ist Alkohol, denn dieser hat sowohl eine störende Wirkung auf die Bildung und Reifung deiner Eizellen als auch auf die frühe Entwicklung des Kindes.

Somit ist es ratsam, schon im Vorfeld Abstand von Alkohol und Nikotin zu nehmen, um dir und deinem Baby nicht zu schaden. Spätestens wenn du schwanger bist sind diese Dinge ohnehin absolut tabu.

9. Check-up beim Arzt

Manchmal verhindert schon ein kleines Ungleichgewicht im Körper das Schwangerwerden. Das kann beispielsweise auf einen Nährstoffmangel oder ein Problem mit der Schilddrüse zurückzuführen sein, welches man im Alltag oft gar nicht bemerkt.

Nina (33): „Über ein Jahr lang haben mein Mann und ich versucht, schwanger zu werden. Ich habe Ovulationstests angewandt, wir hatten regelmäßig an meinen fruchtbaren Tagen Sex, doch ich wurde einfach nicht schwanger. Schließlich ging ich zum Arzt und erfuhr, dass ich an einer Schilddrüsenunterfunktion litt, die ich nicht bemerkt hatte. Ich bekam ein Medikament und wurde direkt im nächsten Zyklus schwanger. Hätte ich mich eher durchchecken lassen, wären mir viele Monate der Enttäuschung erspart geblieben.“

Lass dich also am besten frühzeitig beim Arzt deines Vertrauens untersuchen. Ist dein Blutbild unauffällig? Bist du mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt oder besteht ein Mangel? Aufschluss auf all diese Fragen wird dir dein Arzt geben und du kannst sichergehen, dass einer Schwangerschaft nichts im Wege steht.

ein kleines Ungleichgewicht im Körper das Schwangerwerden

10. Vermeide Stress

Auch wenn Stress sicherlich nicht als alleiniger Grund für das Ausbleiben einer Schwangerschaft in Frage kommt, steht dennoch fest, dass ein stressiger Lebensstil nicht gerade förderlich ist wenn du versuchst deinen Kinderwunsch wahr werden zu lassen. Es heißt, dass es bei Frauen mit hohem Stressniveau durchschnittlich bis zu 30% länger dauern kann bis es mit einer Schwangerschaft klappt. Zudem kann es passieren, dass durch übermäßigen Stress dein Eisprung verhindert wird und der Zyklus durcheinander gerät. Das wiederum verringert in der Folge die Chancen schwanger zu werden. Und es hat einen Grund, der von der Natur vorausschauend eingerichtet wurde: In Zeiten hoher Belastung wird die Wahrscheinlichkeit des Schwangerwerdens reduziert, damit der Körper seine Ressourcen an anderer Stelle einsetzen kann.

Lege in der Kinderwunschzeit also ganz besonders viel Wert darauf, dir und deinem Körper Gutes zu tun. Ob du dich beim Yoga entspannst, bei einem warmen Bad oder einer Massage – wichtig ist, dass du dir nicht zu viel Druck machst und deinen Kopf auch ab und zu einmal ausschaltest.

Nun kennst du sie – die zehn besten Tricks um schnell schwanger zu werden. Natürlich können sie die dir auch keine vollständige Garantie dafür geben, dass es klappt. Die Chance auf eine Schwangerschaft liegt selbst bei optimalen Voraussetzungen pro Zyklus nur bei ca. 20 – 30 %. Also gib der Sache Zeit und lass dich nicht entmutigen, falls es nicht sofort klappt.

Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen, dass dein Nachwuchs schon bald im Bauch ist! Und wenn es etwas länger dauern sollte bleib ganz entspannt, gute Dinge brauchen Zeit! 😉 Und auch die Statistik spricht für dich: Im Durchschnitt werden ca. 85% der Frauen innerhalb eines Jahres schwanger.

Und damit bei der schönsten Nebensache der Welt auch in dieser Zeit der Spaß nicht zu kurz kommt, kann dir die Sexgöttin-Methode helfen, den besten Sex deines Lebens zu haben! Hol dir darin von unserem Sexperten Tim Kleewald Anregungen, wie du das Sexleben mit deinem Partner auf eine völlig neue Stufe bringen kannst!

XOXO
signature

Artikel teilen

Erzähl uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch keine Kommentare