Hol dir jetzt den Newsletter!

Wir sind beide Jungfrau, müssen wir ein Kondom benutzen?

Posted on 5 Min Lesedauer

In diesem Artikel werden wir eine Frage aufgreifen, die uns kürzlich per E-Mail erreicht hat. Wir glauben, dass sie viele Mädchen betrifft und möchten sie gern für alle beantworten. Leserin Anna hat uns freundlicher Weise erlaubt, ihre E-Mail zu veröffentlichen:

Hey, ich bin Anna und ich habe im Sommer diesen süßen Typen im Urlaub kennengelernt. Wir haben uns ineinander verliebt und jetzt werden wir uns an den Wochenenden regelmäßig besuchen. Wir haben schon rumgemacht, aber noch keinen Sex gehabt. Ich bin noch Jungfrau und er auch. Ich habe das Gefühl, dass ich für mein erstes Mal bereit bin, aber ich möchte vorher gern wissen, ob wir wirklich Kondome benutzen müssen. Ich will, dass es perfekt wird und Kondome finde ich irgendwie etwas unromantisch, besonders beim ersten Mal. Können wir auch so Sex haben, wenn wir beide noch Jungfrau sind?“

Die ein oder andere wundert sich jetzt sicher, was Annas Jungfräulichkeit mit der Frage nach den Kondomen zu tun hat – schwanger werden kann man schließlich auch beim ersten Mal. Nun, es geht ihr dabei um die Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Die Frage die also eigentlich dahintersteckt ist, ob man beim Sex eine Geschlechtskrankheit bekommen kann wenn beide Partner noch Jungfrau sind.

Die Antwort ist kurz und einfach: Wenn zwei Menschen die keine Geschlechtskrankheiten haben miteinander schlafen, dann kann es nicht passieren, dass eine von ihnen eine Geschlechtskrankheit bekommt. Es ist nicht möglich aus dem Nichts eine Geschlechtskrankheit zu bekommen.

Allerdings gibt es noch andere Möglichkeiten, wie man sich eine Geschlechtskrankheit einfangen kann. Kommen wir also auf die Frage von Anna zurück, ob man ein Kondom benutzen muss obwohl beide noch Jungfrau sind. Die Antwort lautet dazu Ja!

Nun bist du komplett verwirrt? Gut so! 😛 Lies weiter und wir erklären dir Schritt für Schritt, warum du beim ersten Mal ein Kondom nutzen solltest –auch wenn ihr beide Jungfrau seid.

Love-Weekend.de

1. Eine/r von euch hatte vorher sexuellen Kontakt

Jungfrau zu sein beschreibt im medizinischen Sinn „[…]  Frauen, die noch keinen Geschlechtsverkehr hatten bzw. deren Hymen noch intakt ist.“ (DocCheck Flexikon) Mittlerweise wird der Begriff “Jungfrau” jedoch oftmals sehr umgangssprachlich verwendet. Meist ist dann nicht die medizinische Bedeutung gemeint. In der Gesellschaft finden sich viele unterschiedliche Ansichten dazu, was es bedeutet Jungfrau zu sein. Was heißt es nun also genau, wenn jemand sagt, er/sie sei Jungfrau? Hatte diese Person keinen Vaginalverkehr, überhaupt keinen sexuellen Kontakt oder hat sie vielleicht schon Erfahrung mit anderen penetrativen Techniken?

Nur weil jemand sagt, er/sie sei Jungfrau, ist das keine Garantie dafür, dass diese Person frei von Geschlechtskrankheiten ist. Denn diese werden nicht nur durch Sex mit dem Penis und der Vagina übertragen. Auch über ungeschützten analen oder oralen Kontakt können Geschlechtskrankheiten weitergegeben werden, also beispielsweise beim Blasen oder Lecken. Menschen können dementsprechend „Jungfrau“ sein und dennoch bereits sexuelle Aktivitäten ausgeübt haben, bei denen sie sich nicht geschützt und dadurch möglicherweise eine Geschlechtskrankheit bekommen haben.

2. Geschlechtskrankheiten können auch ohne sexuellen Kontakt übertragen werden

Des Weiteren ist nicht zwangsläufig ein sexueller Kontakt nötig, um sich mit einer Geschlechtskrankheit anzustecken. Es gibt auch andere Möglichkeiten sich eine Geschlechtskrankheit einzufangen und diese müssen nichts mit Sex zu tun haben.

Zum Beispiel bei Herpes oder Genitalwarzen: Diese Geschlechtskrankheiten können durch Haut-zu-Haut-Kontakt übertragen werden. Auch mit HIV und Hepatitis kann man sich ohne Geschlechtsverkehr anstecken, beispielsweise beim Tätowieren oder wenn das Blut einer infizierten Person in die eigene Blutbahn gelangt. Eine Ansteckung kann auch schon als Baby im Bauch der Mutter stattfinden, wenn diese infiziert ist.

Ein gutes Beispiel für eine schnelle und nicht-sexuelle Übertragung ist der orale Herpes. Der Virus ist so weit verbreitet, dass ihn 90 % der Deutschen in sich tragen. Hat man sich erstmal mit Herpesviren infiziert, bleiben sie den Rest des Lebens im Körper. Oraler Herpes kann beispielsweise durch das Trinken aus der gleichen Flasche oder ein Kuss übertragen werden und natürlich auch durch oralen Geschlechtsverkehr.

Also: Jungfrau zu sein minimiert zwar die Wahrscheinlichkeit eine Geschlechtskrankheit zu haben, ist aber keineswegs ein ultimativer Schutz.

Um sicher zu gehen und deine Gesundheit zu schützen, solltest du vor dem ersten Mal mit deinem Partner über Geschlechtskrankheiten und mögliche Infektionssituationen in der Vergangenheit sprechen, auch wenn das unangenehm und nicht romantisch ist.

Du kannst das Gespräch auch erst einmal entspannt starten und allgemein über Sex sprechen, bevor du zu dem etwas ernsteren Thema überleitest. Hier findest du Tipps, wie du es angehen kannst. 😉

3. Kondome dienen auch als Verhütungsmittel

Kondome schützen nicht nur vor Infektionen, sondern auch vor einer ungewollten Schwangerschaft. So kannst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Falls du dich noch nicht mit dem Thema Verhütung auseinandergesetzt hast, lass dich beim nächsten Mal von deinem Frauenarzt zu dem Thema beraten. Bei der Gelegenheit kannst du dich auch auf Geschlechtskrankheiten testen lassen.

Kondome dienen auch als Verhütungsmittel

4. Auch mit Kondom kann ein erstes Mal sehr romantisch sein

Nicht nur Anna macht sich Gedanken darüber – viele Mädels sind besorgt, dass das erste Mal mit einem Kondom total unromantisch wird. Verständlich, denn das Rausholen, Auspacken und Überziehen kann den euphorischen Moment stören. Und schlimmstenfalls schafft man(n) es erst nach einer gefühlten Ewigkeit und mehreren tollpatschigen Fehlversuchen, das Kondom überzuziehen.

Doch so muss es nicht laufen! Das Kondom kann auch etwas Romantisches und Sexuelles sein. Ihr müsst die knisternde Stimmung nicht unterbrechen, um das Kondom überzuziehen. Baut es einfach in euer Vorspiel ein! Du kannst den Moment aufrechterhalten, indem du deinem Partner beispielsweise mit den Händen oder deinem Mund hilfst oder ihn durch Küsse und Berührungen weiter heiß machst. Du kannst ihm auch eine kleine Show bieten indem du dich selbst an deinen sexy Stellen berührst, während er die letzten Handgriffe macht. Ein Kondom muss also nicht die romantische Stimmung ruinieren. Ganz im Gegenteil – es kann die Stimmung auch aufheizen! Betrachtet es als Ruhe vor dem Sturm in der die Vorfreude nochmal steigt, kurz bevor es losgeht! 😉

Und eins ist sicher: Das erste Mal verläuft sowieso nie, wie man es erwartet. Es muss auch nicht alles nach Plan laufen, damit es perfekt wird. Also mach dir nicht zu viele Gedanken, lass den Dingen ihren Lauf und falls irgendetwas schief gehen sollte, nehmt es einfach mit Humor.

Übrigens sind Kondome nicht nur “Männersache”. Ihr wollt beide Sex haben, dabei gesund bleiben und keine ungewollte Schwangerschaft riskieren, also solltet ihr euch gemeinsam darum kümmern. Habt also am besten jeder ein paar Kondome dabei, damit euch nichts aufhalten kann euer wunderschönes erstes Mal (und noch viele Male mehr) zu erleben. Wenn es dir unangenehm ist im Laden Kondome zu kaufen, kannst du dir auch einfach ganz diskret eine Packung nach Hause schicken lassen.

Schlussendlich heißt es also: „Ja liebe Anna, nutze bei deinem ersten Mal ein Kondom!“ Und auch ihr anderen interessierten Leserinnen da draußen. Selbst wenn beide Partner Jungfrau sind, schützt das Kondom vor Geschlechtskrankheiten, die oral, vaginal und anal übertragen werden können und verhindert eine ungewollte Schwangerschaft. Und da sollte man immer auf Nummer sicher gehen und keine Ausnahmen machen.

Willst du wissen, wie du dein perfektes erstes Mal haben kannst? Dann lies unbedingt unser E-Book Die Sex-Göttin! Es enthält die besten Tipps für richtig heißen Sex. 😉

XOXO
signature

Artikel teilen

Erzähl uns deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch keine Kommentare